Baldassare Scolari

ist Religionswissenschaftler an der Universität Zürich. Er ist Mitglied der Forschungsgruppe «Medien und Religion» am Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik der Universitäten Zürich, Luzern und Basel, arbeitet am Projekt «Commun(icat)ing Bodies» der Universität Graz und am Forschungsprojekt «Text und Normativität» der Universität Luzern. In seiner Doktorarbeit widmet er sich der Figur des Märtyrers in den politischen und religiösen Diskursen Italiens.